Mein Wein…

…bedeutet für mich Heimat, Steinaweg, Arbeit in freier Natur, die Pflanzen zu beobachten und auf ihr Wachstum, ihre Anforderungen zu reagieren. Es ist mir wichtig, meinen Wein so aussagekräftig wie möglich zu machen.

Sortentypizität, Autentizität, Terroir stehen im Mittelpunkt. Oft gelingt es sehr gut, manchmal weniger gut. Wein ist eben ein Naturprodukt, sehr komplex, abhängig von vielen Faktoren und lässt sich nicht normen. Nur wenn ich hundertprozentig von einer Charge überzeugt bin, verlässt sie mich in Form einer Flasche. Versprochen.

Wenn Sie zuhause (oder wo auch immer) eine Flasche von mir öffnen, dann ist eines gewiss: Hier steckt ein Jahr Arbeit, ein Jahr qualitätsorientiertes Denken und Handeln drin. Viele Menschen haben zusammengeholfen um das Beste zu erreichen. Erweisen Sie dem Wein die Ehre und genießen sie ihn in Ruhe, ganz entspannt. Ohne Hektik, ohne Termindruck. Ein wunderbares Weinerlebnis wird der Lohn sein.

Ich wünsche viel Freude beim Durchkosten der Weine.

 

Matthias Ramoser